„leben mit hund“ - artgerecht und natürlich


Eine klare und respektvolle Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist die Basis für ein harmonisches „leben mit hund“. Nur wenn sich der Mensch aus hündischer Sicht logisch und nachvollziehbar verhält, kann er eine vertrauensvolle Beziehung zu seinem Hund aufbauen, die ihm Sicherheit vermittelt. „Reden“ Mensch und Hund Tag für Tag aneinander vorbei, ist Problemverhalten vorprogrammiert.

Der Hund ist ein sozialer Beutegreifer, der je nach Rasse und Charakter Jagd-, Territorial-, Sexual- und sozialen Rudelinstinkt in unterschiedlicher Ausprägung besitzt und entsprechend kommuniziert.

Für ein entspanntes „leben mit hund“ sind gemeinsame Ziele äußerst wichtig. Wir nutzen die natürliche Instinktveranlagung des Hundes für die Erziehung und bieten ihm eine artgerechte Beschäftigung, die ihn körperlich sowie geistig auslastet, beispielsweise:

Nur wer „hündisch“ spricht, kann artgerecht
mit dem Hund kommunizieren.